Ergebnisse des 3. Karlsruher Schul-Robotik-Cups 2017

Jetzt stehen sie fest – die Ergebnisse des gestrigen „3. Karlsruher Schul-Robotik-Cups“, der jährlich vom Karlsruher CyberForum e.V. in Zusammenarbeit mit der fischertechnik-AG des Bismarck-Gymnasiums unter dem Dach der SchülerAkademie Karlsruhe und der Schirmherrschaft der fischertechnik GmbH ausgetragen wird. Schon um 8 Uhr trafen am frühen Samstagmorgen die ersten Teams ein, um vor dem Start der Wettläufe ihren Robotern noch ein letztes Training an den Wettkampfarenen zu ermöglichen. Wie in den Vorjahren breitete sich in der Aula des Bismarck-Gymnasiums konzentrierte Spannung aus, während die 15 Teams von sieben teilnehmenden Schulen letzte Hand an ihre Roboter legten.

Schul-Robotik-Cup 2017

Begrüßung durch Herrn Dr. Gilbert [Bild: Wolfram Sieber, Fotoskop.de]

Um Punkt 10 Uhr eröffnete Dr. Peter Gilbert, Rektor des Bismarck-Gymnasiums, den Wettkampf, der diesmal an drei Arenen ausgetragen wurde: „Rettungsroboter“ (nach den Regularien von „Rescue Line“ – einer Disziplin des internationalen RoboCup Junior), „Einparker“ (selbständig einparkender Roboter nach den Regularien des studentischen Carolo-Cup aus Braunschweig) und „Aufräumer“ (einem Einsteigerwettbewerb, in dem der Roboter Bälle einsammeln und sortieren muss).

Schul-Robotik-Cup 2017

Rettungsroboter des Teams „RobCross“ im Einsatz [Bild: Wolfram Sieber, Fotoskop.de]

Schul-Robotik-Cup 2017

Rettungsroboter-Wertungslauf [Bild: Wolfram Sieber, Fotoskop.de]

In zwei 90-minütigen Runden hatten alle Roboter Gelegenheit, ihr Können zu beweisen und Punkte zu sammeln – und in der dazwischen liegenden Mittagspause noch die eine oder andere Optimierung zu erfahren. Dabei hatte das eine oder andere Team auch mit der Technik zu kämpfen: ein defekter Controller, ein kaputter Sensor und der eine oder andere muckende Motor forderten den Technikern der „Rennställe“ einiges ab.

Schul-Robotik-Cup 2017

Einparkroboter-Wertungslauf [Bild: Wolfram Sieber, Fotoskop.de]

Auch wenn einige Roboter in den Wertungsläufen nicht alle (hohen) Erwartungen ihrer Konstrukteure erfüllten, so war die Leistung der Teams, die zum Teil Monate in die Entwicklung ihrer Roboter gesteckt hatten, dennoch beeindruckend. Und dank des Schirmherrn und Preissponsors, der fischertechnik GmbH, ging auch niemand mit leeren Händen nach Hause: Jedes Team erhielt einen Baukasten von fischertechnik, die Plätze 1-3 sogar ein komplettes Robotik-Set.

Schul-Robotik-Cup 2017

Preise und Pokale - Schul-Robotik-Cup 2017.jpg

Den Siegern winkten Preise, gestiftet von fischertechnik, Pokale und Medaillen [Bild: Wolfram Sieber, Fotoskop.de]

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Schul-Robotik-Cup 2017

1. Platz (Rettungsroboter): Team ASDF (Kevin Körner, Benjamin Borell) vom Helmholtz-Gymnasium [Bild: Wolfram Sieber, Fotoskop.de]

Disziplin „Rettungsroboter“:

Platz Team Schule Punkte Team-Sponsor
1 ASDF Helmholtz-Gymnasium 303 Lions-Club Karlsruhe-Turmberg
2 Die Bananen Helmholtz-Gymnasium 259 Lions-Club Karlsruhe-Turmberg
3 RobCross Bismarck-Gymnasium 237 Secorvo
4 Waiting Dominikus-Gymnasium Michelin
5 TDMzda== Helmholtz-Gymnasium Lions-Club Karlsruhe-Turmberg
6 Namenlos Helmholtz-Gymnasium Lions-Club Karlsruhe-Turmberg
7 Goblins Helmholtz-Gymnasium Lions-Club Karlsruhe-Turmberg
8 Paul & Ramtin Lessing-Gymnasium Volksbank Karlsruhe

Schul-Robotik-Cup 2017

1. Platz (Einparkroboter): Team Wilhelm II. (Frederick Pietschmann (r.), Steffen Gneiting, Simon Klinger, Linus Kunzmann) vom Albertus-Magnus-Gymnasium Ettlingen [Bild: Wolfram Sieber, Fotoskop.de]

Disziplin „Einparkroboter“:

Platz Team Schule Punkte Team-Sponsor
1 Wilhelm II. Albertus-Magnus-Gymnasium 305 Lions-Club Karlsruhe-Turmberg
2 RoBoss Bismarck-Gymnasium 190 Secorvo
3 Team Blau Fichte-Gymnasium 185 Lions-Club Karlsruhe-Turmberg
4 Gartenzwerge Fichte-Gymnasium Lions-Club Karlsruhe-Turmberg
5 Die Salzigen Fichte-Gymnasium Lions-Club Karlsruhe-Turmberg

Schul-Robotik-Cup 2017

1. Platz (Aufräumroboter): Team RTZler (Christian Rust, Enrico Bullert) von der Ferdinand von Steinbeiss Berufsschule Mühlacker [Bild: Wolfram Sieber, Fotoskop.de]

Disziplin „Aufräumroboter“:

Platz Team Schule Team-Sponsor
1 RTZler Ferdinand von Steinbeiss Berufsschule Rohrtrennzentrum (RTZ)
2 RoboCupie Bismarck-Gymnasium Secorvo

Das Schlusswort hatte der Schirmherrn und Preisstifter – Herr Guido Schubert von fischertechnik. Und er erfreute Teilnehmer und Veranstalter mit der Zusage, auch beim 4. Schul-Robotik-Cup 2018 wieder als Schirmherr zur Verfügung zu stehen…

Schul-Robotik-Cup 2017

Schlusswort des Schirmherrn: Herr Guido Schubert, fischertechnik GmbH [Bild: Wolfram Sieber, Fotoskop.de]

Und hier gibt es ein Video mit Impressionen vom 3. Karlsruher Schul-Robotik-Cup:

Advertisements